Außenhaltung von Meerschweinchen

Meine Meerschweine wohnen ganzjährig draußen. Der Stall ist begehbar und an 2 Seiten durch eine Mauer geschützt. Die anderen beiden Seiten schütz die Meerschweine ein Maschendraht vor Fressfeinden, wie Katzen, Marder oder Ratten. Der Stall ist zur einen Hälfte auf dem Dach begrünt, zur anderen Hälfte mit Plexiglas vor Regen geschützt. Im Winter kann ich die offenen Seiten mit Gewächshausglas dicht machen und erreiche auch ohne zusätzliche Heizung angenehme Temperaturen in den Boxen.

Für die Böcke habe ich Boxen in denen sie zu zweit oder auch mal zu dritt wohnen können. Meine in der Aufzucht befindlichen Jungmädels wohnen mit ihrem Kastraten unter den Boxen auf verschiedenen Ebenen und haben freien Auslauf. Genauso die Liebhaberschweinlis und die Säue, die in Rente sind oder in der Zuchtpause. Sie haben ganzjährig freien Ausgang auf eine große Wiese und leben mit ihrem Kastraten auf relativ großen Raum mit viel Klettermöglichkeiten, Verstecken, Ebenen und Kuschelrollen.

Galerie

Foto Käfig
Aussenhaltung mit Dach
Foto Käfig
Aussenhaltung mit Dach
Foto Käfig
Aussenhaltung
Foto Käfig
Aussenhaltung
Foto Käfig
Aussenhaltung
Foto Käfig
Aussenhaltung
Foto Käfig
Aussenhaltung vorübergehend
Foto Käfig
Aussenhaltung
Foto Käfig
Aussenhaltung
Foto Käfig
Aussenhaltung
Foto Käfig
Nachwuchsgehege
Foto Käfig
Nachwuchsstall
Foto Käfig
Sommeransichten 07.2010
Foto Käfig
Sommeransichten 07.2010
Foto Käfig
Sommeransichten 07.2010
Foto Käfig
Sonnenblume für Meeris
Foto Käfig
Sommeransichten 07.2010
Foto Käfig
Fenchelstange für Meeris